Skip to main content

YUNEEC Q500+ Typhoon Multikopter SET inkl. Multikopter (mit CGO2+ Full HD Kamera Gimbal System mit 16 Megapixel- bzw. 1080p/60fps, 3-Achsen Brushless Gimbal), SteadyGrip, 1x Akku und ST10+ Fernsteuerung

(4 / 5 bei 131 Stimmen)

216,00 € 539,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: November 20, 2019 7:01 pm

Marke

Der Yuneec Q500+ Typhoon / 4K im Test

Eine schicke und gute Alternative zu den gängigen und bekannten Marken ist die Yuneec Q500+ Typhoon / 4K Drohne. Die Firma Yuneec, abgeleitet von dem englisch lautenden Wort „unique“ für einzigartig, ist ein Neuling im Bereich von Drohnen und Multicoptern. Mit dem Yuneec Q500+ Typhoon / 4K hat der Hersteller direkt versucht, die großen und bekannten Platzhirsche anzugreifen. Angesiedelt ist das Modell im Bereich Hobby sowie Semi-Profi. Praktischerweise müssen Sie heute nicht mit dem Standardmodell vom Yuneec Q500+ Typhoon / 4K „leben“, sondern es gibt verschiedene Ausbaustufen.

Die Kamera der Drohne

Die Drohne ist eine Ready-to-fly-Lösung. Das bedeutet, Sie müssen die Yuneec Q500+ Typhoon / 4K Drohne nur auspacken, den Akku laden und schon kann es losgehen. Es gibt unterschiedliches Zubehör, dass Sie bei Bedarf einsetzen können. Ein Highlight ist, dass die Drohne mit einer Kamera und 3D-Gimbal-Bildstabilisierung geliefert wird. Im Gegensatz zu der Basisversion des Q500 bietet der Q500+ noch ein Drohnen-Gimbal sowie ein Handheld-Gimbal. Dies kann quasi als elektronische SteadyCam bezeichnet werden, sodass wackelfreie Bodenaufnahmen mit der Kamera ermöglicht werden. Auf Wunsch kann die Kamera von der Drohne demontiert und am Handheld-Gimbal eingesetzt werden. Die Kamera besitzt eine Auflösung von 12 Megapixel.

Mit Yuneec Q500+ Typhoon diverse Flugeigenschaften genießen

Beigelegt zur Drohne ist eine Fernsteuerung, die den First-Person-View-Flug ermöglicht. Dafür beherbergt die Fernsteuerung in untereren Bereich einen Monitor, der das Bild der fliegenden Kamera empfängt und direkt dem Piloten anzeigt. Darüber hinaus verfügt die Yuneec Q500+ Typhoon / 4K Drohne über einige interessante Funktionen, wie „Follow Me“. Hierbei folgt die Drohne dem Piloten automatisch, wenn sich dieser bewegt und der Follow-Me-Modus aktiviert ist. Jedoch gibt es noch mehr Funktionen, um den Komfort zu steigern. Ein Höhepunkt für Anfänger, die noch nicht so sicher mit dem Gerät umgehen ist, dass es eine Home-Funktion gibt. Dadurch findet eine automatische Landung statt, ohne dass der Pilot sich darum kümmern muss. Die Landung findet auch nicht irgendwo statt, sondern in der direkten Umgebung des Piloten. Auf Wunsch kann die Drohne auch via Smartphone und App gesteuert werden. Die Flugstabilität sowie die Flugeigenschaften sind durchaus gut. Insgesamt wirkt die Yuneec Q500+ Typhoon / 4K Drohne wie ein gelungenes Gesamtkonzept, da selbst Einsteiger mit dem Gerät schnell und unkompliziert zurechtkommen. Beeindruckend ist die Flugzeit von bis zu 25 Minuten.

Die Vorteile des Yuneec Q500+ Typhoon:

+ Ab- und anmontierbare Kamera
+ Bedienbar über Fernsteuerung und App
+ FPV-Flug möglich
+ Extrem lange Flugzeit

Die Nachteile des Yuneec Q500+ Typhoon:

– Lange Akkuladezeit
– Manchmal Kamera-Unschärfe

Das Fazit für den Yuneec Q500+ Typhoon:

Für einen Preis im mittleren Segment kann die Yuneec Q500+ Typhoon / 4K sicherlich überzeugen. Durch verschiedene Funktionen sowie den beliebten FPV-Modus ist das Modell ideal für den Hobby- und Semi-Profi-Bereich. Beeindruckend ist die lange Flugzeit von bis zu 25 Minuten, je nach Flugstil. Doch auch die mitgelieferte Kamera kann überzeugen, auch wenn manchmal Unschärfen zu vernehmen sind.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


216,00 € 539,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: November 20, 2019 7:01 pm