Skip to main content

Fernseher Test – die besten TVs für euch getestet!

Ein brandneuer, ultraflacher, gigantisch großer und eleganter High-Tech-TV ist sicherlich der Wunsch der meisten Fernsehliebhaber. Immerhin kann auf den modernen Geräten ein ganz besonderes Feeling genossen werden, welches schon nah an einen Kinosaal herankommt. Doch gerade durch die hohe Beliebtheit sowie Nachfrage nach neuen Fernsehgeräten wird diese Spate förmlich von Angeboten überflutet. Deswegen kann ein Fernseher Test eine gute Lösung sein, um nicht den Überblick zu verlieren. Innerhalb kürzester Zeit kann durch einen Fernseher Test das richtige Gerät für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse gefunden werden, ohne dass lange Vergleiche oder stundenlanges Suchen nach besonderen Funktionen stattfinden muss.
 


 

Die Größe ist essenziell

Der erste Anlaufpunkt für den perfekten Fernseher ist die Größe. Besonders Personen, welche viel Wert auf ein optimales Bild legen, sollten den größtmöglichen TV erwerben. Die ideale Größe der Bilddiagonale hängt natürlich vom Budget ab. Je größer der Fernseher wird, desto höher ist der Preis. Dennoch sollte man auch über seine eigenen Vorstellungen nachdenken. Ebenso darüber, wohin der Fernseher gestellt wird. Nur so kann ermittelt werden, welche Größe passend ist. Auch die Auflösung ist sehr wichtig. Heute werden die meisten Fernseher von vornherein mit HD, also High Definition angeboten. Jedoch arbeitet immer mehr Anbieter mit UHD und somit Ultra High Definition. Dieser erlaubt ein noch klareres, farbenfroheres und gestochen scharfes Bild. Deswegen sollte am besten direkt ein UHD-TV verwendet werden.

Fernseher Test – LCD, Plasma oder LED?

Bei einem Flachbild-TV kommt immer wieder eine Frage auf: Plasma, LED oder LCD? Zwar haben die technischen Innovationen die Bildqualität der LCD-TVs deutlich vorangebracht, doch an die Natürlichkeit eines lebendigen Plasmabildes kommt es immer noch nicht heran. Besonders der Blickwinkel ist beim Plasma-Modell perfekt, wobei das schon bald einer der letzten Vorteile dieser Angebote sein wird. Die Plasma-Produkte leiden stark unter der Öko-Diskussion und dem noch festzulegenden maximalen Stromverbrauch. Die Effizienz von Plasmageräten wurden zwar verdoppelt, doch sie verbrauchen ein Vielfaches am Strom, als es bei den LED-TVs der Fall ist, und das bei deutlich schwächerer Lichtleistung. Insofern bleibt Plasma die erste Wahl für eine hohe Qualität. Möchte man neben dem Fernsehen auch Multimedia-Geräte, wie Spielkonsolen, bedienen, dann ist ein LCD-Produkt eine gute Wahl. Die LED-TVs sind hingegen interessant, wenn Geld gespart werden soll. Zudem kommt es zu einer erheblichen Steigerung des Kontrasteindrucks.

  • Plasma: Hohe Qualität, aber hoher Stromverbrauch
  • LCD: Ideal für Multimedia-Geräte, aber schwächere Bildleistung
  • LED: Preisgünstig und hohe Kontraste, jedoch verringerte Bildqualität

 

Das perfekte Bild

Für viele Interessenten ist ein Punkt beim Kauf von einem neuen TV wohl am wichtigsten: Die Bildqualität. Das Thema wurde zwar schon kurz angeschnitten, doch in diesem Fernseher Test wird noch näher darauf eingegangen. Wichtig ist, dass man sich nicht von den vielen kleinen Bezeichnungen verwirren lassen solle, welche sich Firmen gerne für ihre Bildtricks einfallen lassen. Zwar sind die Herstellerangaben über Kontrastverhältnisse, Wiederholungsrate, Blickwinkel und Ansprechzeit wichtig, doch oftmals einfach sehr undurchsichtig. Neben der hohen Verwirrtheit und den nicht immer genauen Angaben der Hersteller kommt noch hinzu, dass diese Daten nichts über die resultierende Bildqualität aussagen. Die wichtigsten Punkte für ein perfekte Fernsehbild sind gute Voreinstellungen des TVs. Insofern gilt, ein Fernseher mit Full-HD-Auflösung sollte mindestens 40 Zoll und 100 Hertz besitzen.

Der Klang des Fernsehers

Nicht nur das Bild gehört zu einem guten Fernseher, wie der Fernseher Test zeigt, sondern auch der Sound. Ein großer Nachteil ist, dass Fernseher oftmals nicht auf perfekten Klang ausgelegt sind. Nur sehr wenige Modelle überzeugen wirklich durch ein hohes Klangbewusstsein und klare Töne. Deshalb sollte der Klang eines Fernsehers bei einem Fernseher Test eher in den Hintergrund rücken, denn dieser Punkt kann durch ein eigenes Soundsystem immer erweitert werden, die Bildqualität oder andere Aspekte hingegen nicht.

Fernseher im Test – das Design und die Bedienung

Bei einem hochwertigen Modell spielen viele Faktoren eine Rolle, worunter auch das Design fällt. Dazu zählt nicht alleine die Optik, sondern auch das Material sowie die Präzision der Verarbeitung. Hinzu kommen Konzepte, wie beispielsweise Kabel versteckt werden können. Eine hochwertige Verarbeitung lässt aber auch auf die Qualität des Produkts schließen. Deswegen sollte im Vorfeld genau überprüft werden, ob die Kanten, Ecken, Kabel und vieles mehr perfekt zugeschnitten und verarbeitet sind. Dadurch lassen sich spätere Fehler oder Beschädigungen vermeiden. Ebenso wichtig ist die Bedienung des Fernsehers. Was bringt einem das schönste Modell mit innovativen Funktionen, wenn diese viel zu kompliziert sind, um sie in Anspruch zu nehmen. In diesem Fall kommen wir zu den Smart-TVs zurück. Diese können sich mit dem Internet verbinden und dienen somit als Multimedia-Empfangsstation. Es kommen moderne und hochwertige Funktionen hinzu, welche den Fernseher zu einem wahren Highlight machen. Somit kann beispielsweise im Split Screen fernsehen geschaut und nebenbei im Internet gesurft werden. Auch Apps sind möglich, was abhängig von dem jeweiligen Betriebssystem ist. Praktischerweise können die Smart-TVs per Smartphone oder Tablet bedient werden. Ebenso gibt es kleine Extras, wie ein leicht gebogener Bildschirm oder eine 3D-Funktion. Diese sind zwar nicht zwangsläufig notwendig, doch ein interessantes Gimmick für Fernsehliebhaber.